Kurse in Deutschland und im Ausland



Das Jahr 2020 hatte Horst unter das Wort gestellt:


Die siegreiche Kraft des Kreuzes


Und es waren folgende Themen als Intensiv-Seminare geplant:


In Erwartung des Kreuzes


Auferstehung - die Frucht des Kreuzes


Der Auftrag des Kreuzes




Diesen Weg des Kreuzes und der Auferstehung ist Horst nun selbst gegangen - er ist heimgegangen zum VATER.

Bereits 1999 schrieb er auf: "Im Tod gehen wir nicht fort, sondern wir kehren heim." Und Jesus ermutigte ihn immer wieder: "ICH trage dich durch - freut euch und macht euch keine Sorgen."


Horst lebt, so wie es Johannes in seinem Evangelium (11,25-26) wiedergegeben hat:

"Jesus spricht zu ihr: ICH bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, ob er gleich stürbe; und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben. Glaubst du das?"


Ja, das glaube ich! Denn - so Paulus in 1. Thessalonicher 4,14 - "wenn wir glauben, daß Jesus gestorben und auferstanden ist, so wird Gott auch die, die da entschlafen sind, durch Jesus mit ihm führen."


Die Seminartätigkeit mit Horst ist hier auf Erden zum 30.6.2020 beendet.

Doch sein schriftliches Vermächtnis, die "Belehrungen der Nachfolge", die er über zwanzig Jahre lang geschrieben und mir diktiert hat, bleiben erhalten und werden nicht vergehen. Denn inspiriertes Wort lebt ewig. 

In welcher Form dieses Werk weitergegeben werden soll, wird mir noch offenbart werden.


In ewiger Liebe und tiefer Dankbarkeit verbunden

Bettina


 

"Der Herr wird Seinen Engel mit dir senden und Gnade zu deiner Reise geben."   (1. Mose 24,40)


"Denn ich bin gewiß, daß weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn."     (Römer 8, 38-39)